Das war die Benefizgala 2013

benefizgala 2013Am 07.12.2013 fand in der Lichtenberger Max-Taut-Aula die 4. Benefizgala der Bürgerstiftung statt. In der vollbesetzten Aula traten zugunsten Lichtenberger Kinder viele kleine und große Künstler auf.

Eröffnet wurde die Gala vom Russischen Kinderchor der Schostakowitsch Musikschule Lichtenberg unter der Leitung von Irina Freitag. Es folgte ein vielseitiges Programm, welches dem Motto der Bürgerstiftung 2013 "Lichtenberg ist bunt" voll Rechnung trug.

Frau Kirsten Falk, Vorsitzende der Bürgerstiftung Lichtenberg, begrüßte alle Gäste auf das Herzlichste und gab einen Rück- und Ausblick auf die erfolgreiche Arbeit der Bürgerstiftung Lichtenberg.

Die Kids Company von Flatback & cry zeigte, wie gut dem "König Hupf" Bewegung tut.

Mit großartigen Darbietungen von Tabea Streicher am Flügel, Joshiaki Shibata (Violine) am Flügel begleitet von Ikumi Takahashi Masubuchi, den Companys von Flatback & cry e.V., Feline Lang (Gesang) begleitet am Flügel von Andreas Schulz, Olaf Ruhl (Gesang), den Sportlerinnen des Berliner Turn und Freizeitsportbundes unter der Leitung von Silvia Wächter, Celine Thielmann und Sebastian Fischer (Rezitation) vom Coppi-Gymnasium verging die Zeit wie im Fluge.

Erstmals wurden in diesem Jahr drei Lichtenberger Helden, ausgewählt vom Vorstand der Bürgerstiftung Lichtenberg, mit je 100 € ausgezeichnet. Max Schmatze, Phillip Lötters und Kenneth Theißen wurden von Vereinen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in verschiedenen Organisationen in Lichtenberg vorgeschlagen.

Vor dem großen Finale konnte Frau Falk die stolze Summe von ca. 4314,20 € entgegennehmen.

Mit einem grandiosen Bild, gestaltet von allen Akteuren auf der Bühne, wurden symbolisch auch an den Weihnachtsbäumen im Saal, die Lichter angezündet und die Gala mit einem gemeinsamen "Sind die Lichter angezündet", gesungen auf der Bühne und im Saal, beendet.

Wir bedanken uns bei allen, die uns in unserem Anliegen unterstützt haben:

- der Vereinigung der Vietnamesen Berlin-Brandenburg für die Blumenspende

- der Modern Dance Company Flatback & cry e.V. für die Vorbereitung und Organisation der Gala

- dem Schulsanitätsdienst der Alexander-Puschkin-Schule Berlin

- der WGLi

- den Zuspendern und Gästen.

Ein ganz großer Dank gilt natürlich allen Künstlerinnen und Künstlern, die ohne Gage aufgetreten sind.

Am 06.12.2014 wird es die fünfte Benefizgala der Bürgerstiftung geben. Merken Sie sich schon jetzt diesen Termin und verpassen Sie nicht ein mit Sicherheit großartiges Programm.

M. Mayer
Stellv. Vorsitzende des Kuratoriums

 

Anerkennungspreis

anerkennungspreisDie Bürgerstiftung Lichtenberg ist vom Stiftungssalon und der Faktum Finance GmbH gemeinsam mit drei weiteren Stiftungen am 19.11.2013 mit dem Anerkennungspreis geehrt worden.

Mit der Förderung der Anerkennungskultur geht es den Ausreichern des Preises im Wesentlichen darum, das Engagement von StifterInnen für die Gesellschaft per se zu würden, unabhängig davon, zu welchem Zwecke oder in welchem Umfang die Stiftungen aktiv sind. Der Mut und die Lust, gesellschaftlich zu gestalten und aktiv zu sein, soll mehr Anerkennung finden. Denn eine Gesellschaft lebt immer von den BürgerInnen, die mehr tun, als nötig und dabei „positiv ansteckend" sind!

Der Preis wurde von Frau Jenny Kirchhoff, Salonniére und Vorsitzende der Stiftung Conservare, sowie Herrn Gerhard Walter, Geschäftsführer der Faktum Finance GmbH überreicht. Er ist dotiert.

Entgegen nahm ihn Frau Christina Emmrich, Mitglied des Vorstandes der Bürgerstiftung Lichtenberg.

Die Freude über diese Auszeichnung ist groß, bestätigt sie doch das engagierte Wirken der Gremien der Bürgerstiftung, insbesondere des Vorstandes. Gleichzeitig ist sie Ansporn für die weitere Arbeit.

Urkunde zum Anerkennungspreis

Benefiz-Gala am 7. Dezember 2013

benefizgala 2013

Bald beginnt wieder die Vorweihnachtszeit, die Zeit der Besinnung. Diese Zeit wollen wir nutzen, um Menschen, die weniger Glück im Leben haben, zu unterstützen. So engagiert sich die Bürgerstiftung Lichtenberg insbesondere auch für Kinder aus benachteiligtem Lebensumfeld.

Am 07.12.2013 um 16 Uhr lädt die Bürgerstiftung zur Benefiz-Gala in die Max-Taut-Aula, Fischerstraße / Schlichtallee, 10317 Berlin, zu einem ganz besonderen Programm ein.

Mit dem Erlös unterstützen Sie die laufenden Projekte der Bürgerstiftung Lichtenberg.

Mitwirkende:

KARTEN

Eintrittspreise: 15 Euro / für Kinder 10 Euro

Vorbestellung: T 030 90296 3306,030 90296 6301 oder 030 96277110  |  Fax 030 90296 3309 oder 030 90296 6733

Vorverkaufsstellen: Berliner Volksbank eG, Treskow Allee 109, 10318 Berlin
sowie: StorkowerBogen, Storkower Straße 207, 10369 Berlin

Unterstützung für die deutsch-vietnamesische Kita

Den Kindern ist die Nationalität ihrer Gefährten gleichgültig, sie spielen einfach gemeinsam. Die Eltern der Kinder sollten ebenso selbstverständlich miteinander umgehen. Daran ist dem Kita-Team besonders gelegen. Denn so können gegenseitiges Vertrauen und Verständnis für die jeweils andere Kultur wachsen. Auch das trägt zur Weltoffenheit und Toleranz unseres Stadtteils bei.

Das Konzept der bilingualen Erziehung erfordert ein hohes pädagogisches Niveau. Solange sich die vietnamesischen Muttersprachler pädagogisch und sprachlich qualifizieren müssen, entstehen zusätzliche Kosten. Die Bürgerstiftung Lichtenberg hat deshalb die Kita „An der alten Kastanie" mit 1019 Euro unterstützt.

Teilnahme am Deutschen Engagementpreis 2013

engagementpreis 2013Die Bürgerstiftung Lichtenberg wurde für ihre Teilnahme am Deutschen Engagementpreis 2013 mit einer Urkunde gewürdigt. Der Deutsche Engagementpreis zeichnet jährlich freiwillig engagierte Menschen und Organisationen aus.
Er wird verliehen vom Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds.

Tag der Stiftungen

Am 1. 0ktober ist der Tag der Stiftungen. Für uns Anlass, Sie verehrte Interessierte, auf die Bürgerstiftung Lichtenberg aufmerksam zu machen.

Mitstiften!

In unserer Bürgerstiftung Lichtenberg bauen wir – Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und andere Institutionen – gemeinsam durch Zustiftungen das Stiftungskapital auf. Aus den Zinserträgen und durch Spenden engagieren wir uns hier im Bezirk dauerhaft für die Bereiche Jugend & Altenhilfe, Kunst & Kultur sowie Bildung & Erziehung.

Ob mit Geld, Zeit oder Ideen – auch Sie können in unserer Bürgerstiftung aktiv werden. Wie Sie mitmachen können und was Sie und unsere Region davon haben, möchten wir Ihnen hier vorstellen. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterlesen: Tag der Stiftungen