Alljährliches Treffen mit Vertreter*innen von Projekten, die die Bürgerstiftung unterstützt

Auch in diesem Jahr, am 10.4.2019, hatten wir die Projekte, die die Bürgerstiftung unterstützt, zum Erfahrungsaustausch eingeladen. Es war eine kleine, aber sehr informative Runde. Ein Thema war die Arbeit mit Ehrenamtlichen. Sie sichern die Umsetzung der vorhandenen Konzepte und Ideen. Deshalb ist es wichtig, ihnen gute Bedingungen zu schaffen.

Deutlich wurde auch, dass es enge Kontakte zu Multiplikator*innen in den jeweiligen Kiezen und eine feste Zusammenarbeit mit Einrichtungen freier Träger gibt. Für uns Vorstandsmitglieder ist dieser Erfahrungsaustausch auch deshalb wichtig, weil wir erfahren, was mit unseren finanziellen Mitteln tatsächlich bewirkt werden kann. Das gibt uns eine Menge Anregungen für die eigene Arbeit.

Die Teilnehmer*innen erhielten den Jahresbericht 2018 und die Festbroschüre, die im vergangenen Jahr anlässlich des 10. Geburtstages der Bürgerstiftung herausgegeben wurde. Natürlich wurde die Runde auch genutzt, um die finanziellen Mittel der Bürgerstiftung dar zu legen und damit Anregungen für Förderanträge zu geben. „Gemeinsam Gutes Anstiften“ ist unser Jahresmotto für 2019. Das Treffen hat dafür Voraussetzungen geschaffen.

Christina Emmrich
Vorstandsmitglied

 


 

Treffen der Bürgerstiftungen aus Berlin und Brandenburg

Am 9.4.2019 trafen sich Vertreter*innen von Bürgerstiftungen aus Berlin und angrenzenden Gemeinden im Land Brandenburg bei der Stiftung „Aktive Bürgerschaft“. Dieses Treffen hat bereits eine langjährige Tradition und dient dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

                                                            Foto: Jonas Rugenstein

In diesem Jahr ging es u.a. um die Nutzung von geeigneten Datenbanken für die Verwaltung von Sponsoren und Projekten.

Ein weiterer Punkt war die künftige Zusammenarbeit zwischen den bezirklichen Bürgerstiftungen und der Bürgerstiftung für Berlin. Neben gemeinsamen Auftritten bei Veranstaltungen wird auch die Zusammenarbeit bei der Ausgestaltung von Projekten vertieft.

Wie immer nahm ich eine Menge Anregungen für unsere Arbeit mit und bin mir sicher, dass ich mich jederzeit an eine/n der Teilnehmer*innen mit meinen Fragen richten kann.

Christina Emmrich
Vorstandsmitglied

 


 

Ein herzliches Dankeschön

Ein herzliches Dankeschön

allen Mitwirkenden, Mithelfer*innen, Unterstützer*innen sowie Besucher*innen der 10. Frühlingsgala der Bürgerstiftung Lichtenberg am 9. März 2019.
Besonderer Dank gilt dem Lichtenberger Bürgermeister Michael Grunst für sein Kommen.

Ein buntes Programm bot für jeden Geschmack etwas: vom Schiffahrtschor, über Tanz mit der Company I von Flatback & Cry, Solistinnen der Musikschule Tonkunst über das Hanoier Instrumentalensemble und das Bläserquintett der Schostakowitsch Musikschule Lichtenberg. Alle wurden mit viel Beifall bedacht.

Florian Stiehler, geschäftsführender Direktor und stellv. Intendant des Theaters, plauderte nicht nur amüsant mit dem Moderator, Michael Ehrenteit, über das Theater, sondern erfreute das Publikum mit einer Geschichte von Tucholsky. Wie die Löcher in den Käse kommen, wussten wir am Ende der Veranstaltung allerdings noch immer nicht.

Mit Spannung wurde der Auftritt von Tino Eisbrenner erwartet. Schnell sprang der Funke ins Publikum über, es wurde mitgesungen, gesummt und geklatscht.

Mit viel Beifall dankten ihm die Anwesenden für sein Engagement für Frieden und Solidarität der Völker und natürlich seine wunderbare Musik.

Der Vorstand der Bürgerstiftung bedankt sich bei der Chefdisponentin des Theaters an der Parkaue, Frau Jaqueline Selka, für die tolle Unterstützung. Ihr Engagement, und ihre Erfahrungen waren erneut für das Gelingen der Veranstaltung unverzichtbar.

Die Vereinigung der Vietnamesen ließ es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, die Blumen für die Künstler*innen zu sponsern.

Der Erlös aus dem Kartenverkauf in Höhe von 4.270,00 € kommt wie in jedem Jahr Lichtenberger Projekten zu gute.

Merken Sie sich schon heute vor: die nächste Frühlingsgala wird am 14. März 2020 im Theater an der Parkaue stattfinden.

Christina Emmrich
Mitglied des Vorstandes

  Fotos: Gerhard Westrich FOTOGRAFIE

 

 


 

10. Benefizgala der Bürgerstiftung am 9. März 2019

In diesem Jahr findet die  10. Benefizgala  im Theater „An der Parkaue“ statt.
Wie in den 9 Jahren zuvor, bestreiten Lichtenberger*innen einen Großteil des Programms. Ob Chöre, Tanzgruppen,
Musiker*innen, für alle Altersgruppen ist etwas dabei.

Es treten Flatback & Cry, die Bläserband der Musikschule „Schostakowitsch“, der Schiffahrtschor, Kinder der Musikschule „Tonkunst“ und ein vietnamesisches Ensemble auf. Das Theater wird ebenfalls einen Beitrag bringen.
Moderator der Gala ist Herr Michael Ehrenteit.

Ich freue mich sehr, dass Tino Eisbrenner auftreten wird und bin mir sicher, dass es Ihnen genau so geht.
Wie in den vergangenen Jahren werden auch wieder die Lichtenberger Helden geehrt.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse
(Tel. 030 557752-52) und über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eintrittspreis: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Ich freue mich auf Sie.

Christina Emmrich
Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung

Foto: Jürgen Freymann