"Pfeifen, zwitschern, tiriliern! Frühling will nun einmarschiern, kommt mit Sang und Schalle."

musikschule lbDie 7. Frühlingsgala der Bürgerstiftung Lichtenberg wärmte das Herz

Der 3. März 2017 war ein guter Tag für eine Frühlingsgala. Nicht nur die ersten intensiven Sonnenstrahlen, sondern auch die kleinen und großen Künstlerinnen und Künstler, die bei der traditionellen Frühlingsgala der Bürgerstiftung Lichtenberg ein buntes Programm darboten, wärmten das Herz.  
Die beliebte Benefizveranstaltung fand zum siebten Mal statt. Zirka 200 Gäste waren in das Audimax der Hochschule für Technik und Wirtschaft nach Berlin- Lichtenberg gekommen, Unter ihnen der Bezirksbürgermeister Michael Grunst sowie die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch.
Das Programm  war so bunt wie die ersten Frühlingsblüher: die Tanzgruppe "Pas de Trois" eröffnete den Reigen. Die Mädchen und Jungen des russischen Kinderchores der Musikschule Lichtenberg brachen das Eis völlig. Danach brachten Solisten der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg mit ihrem Können das Publikum zum Staunen: Amelie König verzauberte mit den Klängen ihrer Geige, das Oboen- Duo Angelina Heine und Adrian Schnitt führte ein heiteres Zwiegespräch, der Akkordeonist Ludwig Schmidt holte alles  aus seinem "Kasten" heraus. Zweifelsohne ein Höhepunkt war das Klavierspiel von Emil Schlemmer.
Den zweiten Programmteil bestritten die Kammermusiker des Tonkolletivs der FHTW Carola Walther, Christine Wederer, Theresa Kreyling und Armand Renoncet mit ihren Querflöten, der Klarinette und dem Flügel.  
Der Erlös aus dem Kartenverkauf betrug 1.622,73  Euro. Wie in jedem Jahr unterstützt die Bürgerstiftung Lichtenberg damit Projekte der Jugend- und Altenhilfe, Kunst und Kultur sowie Bildung und Erziehung im nordöstlichen Berliner Bezirk

Treffen des Jugendbeirates

Ab Januar 2017 finden die Treffen des Jugendbeirates  immer am 1. Mittwoch des Monats im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel ab 14.30 Uhr statt.

Ort:

Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel
Ribnitzer Str. 1B
13051 Berlin

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Nachfragen sind unter 0172/3248292 möglich.

Aufwärmen für den guten Zweck

IMG 2594 kleinUnter diesem Motto war die Bürgerstiftung auf dem Lichtenberger Lichtermarkt vertreten und es war ganz einfach umzusetzen. Frau und Mann brauchten nur unseren wohlschmeckenden Glühwein trinken und schon wurde ihnen warm. Der dafür eingesetzte Euro kommt Projekten zugute. 320 Becher des Getränks wurden ausgeschenkt, meist verbunden mit Informationen zur Stiftung. Mit vielen der Besucher/innen des Lichtermarkts kamen wir ins Gespräch und bleiben den meisten bestimmt in guter Erinnerung. Ausgeschenkt wurde von der Vorsitzenden, weiteren Vorstandsmitgliedern und der Geschäftsführerin der Bürgerstiftung. Es hat allen Beteiligten großen Spaß bereitet und wir haben uns schon für den Lichtermarkt im kommenden Jahr verabredet.